Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








 
ad-locator Medien-News
PR  17.02.2009 (Archiv)

geizhals.at: Kunden überlegen länger

Die Konsumenten kaufen trotz der Finanzkrise weiterhin Elektronik- und Elektroprodukte. Sie überlegen aber länger und informieren sich vor dem Kauf genauer, indem sie die Produkte und Preise auf Geizhals.at unter die Lupe nehmen.

Das zeigt die Auswertung der Besuchszahlen der Preisvergleichsplattform. Im Jänner 2009 verzeichnete Geizhals.at mehr als 2,3 Mio. Unique Clients und mehr als 82 Mio. Pageimpressions. Die Besuche der Webseite erhöhten sich damit gegenüber Jänner 2008 um 20% bei den Unique Clients und um 53% bei den Pageimpressions.

Die Pageimpressions zeigten auch im letzten Monat - zwischen Dezember 2008 und Jänner 2009 - einen weiteren Anstieg. Nach der starken Zunahme im letzten Jahr erhöhten sich die Pageimpressions von Dezember auf Jänner nochmals von 74 Mio. auf die erwähnten 82. Mio. Die Unique Clients pendelten sich von Dezember auf Jänner nach dem starken Anstieg im letzten Jahr auf hohem Niveau ein.

Dass vor allem die Pageimpressions zunahmen, zeigt eines: Die Besucher der Webseite schauten sich mehr Seiten an und holten sich mehr Informationen zu den Produkten als früher. 'Die Kunden sind nach wie vor bereit, in die Anschaffung von Elektronikprodukten zu investieren, aber sie treffen ihre Auswahl noch gezielter als bisher', sagt Geizhals-Sprecherin Vera Pesata.

Schon im November 2008 verzeichnete Geishals.at Rekordwerte bei beiden Kennzahlen. Damals wurde bei den Unique Clients die 2 Mio.-Marke und bei den Pageimpressions die 60 Mio.-Marke erstmals überschritten. Am meisten gefragt auf Geizhals.at waren im Jänner 2009 die folgenden Produktgruppen, die die höchsten Pageimpressions erzielten: Fernseher (2.6 Mio. Pageimpressions), Notebooks (2.3 Mio.), Festplatten (1.4 Mio.), Fotografie (1.2 Mio.) und Mobiltelefone (1.2 Mio.). Deutlich mehr Menschen als noch vor einem Jahr informierten sich über die Preise dieser Produkte, wie die Zuwächse bei den Pageimpressions gegenüber Jänner 2008 zeigen: Fernseher (52%), Notebooks (98%), Festplatten (87%), Fotografie (52%) und Mobiltelefone (37%).

www.geizhals.at
Anfrage Onlinewerbung

Ihre Werbung auf Geizhals.at wirkt: Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und helfen Ihnen dabei, Ihre Kampagne erfolgreich zu machen!


   






Top Klicks | Thema PR | Archiv | Portal

 
 

 

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      contator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at