Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

mehr...








 
ad-locator Medien-News
PR  14.03.2010 (Archiv)

blackbox.at: Neues Gewand

Die älteste Online-Community Österreichs, die blackbox, präsentiert sich ab sofort im neuen Gewand, mit neuer Technik und mit neuen Themen.

Sie heißt jetzt 'blackbox - Forum für Politik und Gesellschaft' und soll hauptsächlich Ort politischer und gesellschaftlicher Auseinandersetzung im Netz sein. Die Benutzung der blackbox ist weiterhin völlig kostenlos, Interessierte können sich - unter ihrem echten Namen! - auf blackbox.at registrieren und sofort mitdiskutieren.

Die blackbox versteht sich dabei nicht als Konkurrenz zu anderen Plattformen und Social Networks, wie facebook, twitter oder Blogs. Sie will diese bestehenden Dienste vielmehr ergänzen, denn nach Ansicht der BetreiberInnen fehlt im österreichischen Web ein Ort, an dem man sich fundiert zu politischen und gesellschaftlichen Themen unterhalten kann. BenutzerInnen von facebook können sich daher mit ihrem facebook-Login auch auf der neuen blackbox einloggen. Die Integration weiterer Web 2.0-Dienste ist für die Zukunft geplant.

Bereits jetzt sind die blackbox-Foren unter 'Creative Commons' lizenziert. Dadurch ist es möglich, Inhalte aus blackbox-Diskussionen auch in anderen Veröffentlichungen zu verwenden, sofern der Name des ursprünglichen Autors genannt wird.

Die blackbox ist seit 1992 ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Internet-Szene. Sie war die erste Mailbox mit einer grafischen Oberfläche, die auch von nicht-technikaffinen Menschen benutzt werden konnte. Die blackbox war in ihrer Geschichte mehrfach Trendsetterin: als erste Anbieterin von kostenlosen E-Mail-Adressen, als Erfinderin der Promi-Chats und als erste virtuelle Heimat von Diskussionsforen vieler österreichischer Parteien, NGOs und Jugendorganisationen.

'An diese Tradition wollen wir nun anknüpfen' meint MediaClan-Geschäftsführer Michael Eisenriegler, der die blackbox gründete und dem heutigen blackbox-Team als Berater zur Verfügung steht. 'Aber die Anforderungen von heute sind anders als vor 18 Jahren. Daher haben wir mit dem Relaunch viel alten Ballast abgeworfen und wollen uns nun auf das Wesentliche konzentrieren: eine intelligente Diskussionsplattform für engagierte und interessierte Menschen, unter voller Ausnutzung der Möglichkeiten des Web 2.0', so Eisenriegler weiter.

Auch Harald Havas, Präsident des Betreibervereins 'Black•Box•Systems' freut sich: 'Die neue blackbox besticht durch ihre Funktionalität und ihr zurückhaltendes Design. Die alte blackbox-Konzeption war nicht mehr zeitgemäß, der letzte Relaunch liegt immerhin schon fast 12 Jahre zurück. Es ist schön, daß wir jetzt wieder mit neuem Elan durchstarten können!' Und, so Havas weiter: 'Die blackbox befindet sich nach wie vor im Eigentum ihrer UserInnen. Jeder, der will, kann Mitglied werden und die weitere Entwicklung mitbestimmen. Dieser Relaunch ist nur der Anfang, die blackbox wird laufend weitere Funktionalitäten bekommen und inhaltliche Schwerpunkte setzen. Deshalb laden wir alle ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen!'

www.blackbox.at
Anfrage Onlinewerbung

Die Werbemöglichkeiten auf blackbox.at wurden genauso erweitert wie die Website an sich. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu Werbung auf blackbox.at!


   






Top Klicks | Thema PR | Archiv | Portal

 
 

 

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      contator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at