Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.

 
Flirtparty Flirtparty-NL
Aktuell  20.04.2015 (Archiv)

Das Herz und die Trennung

Menschen, die eine Scheidung hinter sich haben, erleiden eher einen Herzanfall als jene, die verheiratet bleiben.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Duke University. Die Analyse der Daten von 15.827 Personen hat ergeben, dass Frauen am stärksten davon betroffen sind. Auch eine erneute Heirat verringerte das Risiko kaum. Die im Fachmagazin 'Circulation' veröffentlichte Analyse geht davon aus, dass chronischer Stress durch Scheidung langfristige Auswirkungen auf den Körper hat.

Es ist bereits bekannt, dass der Tod eines geliebten Menschen das Risiko eines Herzanfalls stark erhöhen kann. Jetzt wurde ein ähnlicher Effekt auch nach einer Scheidung nachgewiesen. Während der Laufzeit der Studie von 1992 bis 2010 erlebte rund eine von drei Personen mindestens eine Scheidung.

Geschiedene Frauen erlitten um 24 Prozent wahrscheinlicher einen Herzanfall als jene, die verheiratet blieben. Dieser Wert stieg bei mehrfachen Scheidungen auf 77 Prozent an. Bei Männern erhöhte sich das Risiko bei einer Scheidung nur um zehn Prozent, bei mehreren um 30 Prozent. Laut Forscherin Linda George ist dieses Risiko mit dem eines hohen Blutdrucks oder Diabetes vergleichbar.

Bei einer erneuten Heirat verringerte sich das Risiko bei Frauen nur geringfügig. Bei Männern ging es deutlich zurück. Laut der Expertin ist dieses Detail sehr interessant. George zufolge ziehen es Männer anscheinend vor, verheiratet zu sein und leichter mit verschiedenen Partnerinnen zurechtzukommen. 'Die erste Heirat bietet für eine Frau einen Schutz, danach wird es schwieriger.'

Laut den Wissenschaftlern können Veränderungen des Lebensstils wie der Verlust des Einkommens das erhöhte Gesundheitsrisiko erklären. George geht davon aus, dass psychologischer Stress eine permanente Belastung für das Immunsystem bedeutet. Das führt zu vermehrten Infektionen und erhöhten Werten bei den Stresshormonen.

'Die Immunfunktion verschlechtert sich, und wenn das viele Jahre lang der Fall ist, hat das Auswirkungen auf den Körper', so George. Unterschiede zwischen den Geschlechtern seien zusätzlich auch bei Depressionen nachweisbar. Eine Scheidung sei eine größere psychische Belastung für Frauen. Die genaue Ursache dafür sei derzeit allerdings noch nicht bekannt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Gesundheit #Trennung #Scheidung #Herz


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Paarweise gegen die Grippe
Die Immunsysteme von Paaren gleichen sich an, wie die Katholieke Universiteit Leuven gezeigt hat. Das Tea...

Sport und Gewicht
Der Mangel an körperlicher Bewegung könnte in Europa doppelt so viele Menschen töten wie Fettleibigkeit, ...

A, B, ... dement
Die Blutgruppe AB könnte in Zusammenhang mit Gedächtnisverlust im höheren Alter stehen. Eine Studie hat n...

Bett gegen Schnarchen
Die diesjährige Consumer Electronics Show (CES) zeigte einen klaren Trend hin zu Produkten, die neben dem...

Lungen töten Menschen
Lungenerkrankungen sind für einen von zehn Todesfällen in Europa verantwortlich. Zu diesem Ergebnis ist e...

Schlanke Partner rauchfrei gesucht
Fast 60 Prozent der Menschen wünschen sich, dass ihr Partner abnimmt. 80% wollen, dass der Partner das Ra...

Gesünder mit Kilos statt Rauch
Mit dem Rauchen aufzuhören, verringert das Risiko einer Herzkrankheit auch dann, wenn dies zu einer deutl...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Style 4/2018


Motorwelten Wien


BMW X2


Range Rover Velar


Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke
Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at