Computer  19.03.2015

Multi Hard Disk Link USB 3.0 im Test

Von Sandberg haben wir ein praktisches Werkzeug für all jene erhalten, die Festplatten extern an einen Computer per USB anschließen wollen, dabei aber auf Kabelsalat verzichten wollen.

Der 'Multi Hard Disk Link' ist dabei klein, praktisch und durchdacht. Angeschlossen können sowohl SATA-Festplatten werden, als auch IDE-Platten - SATA und IDE gemischt sogar zwei gleichzeitig. Die werden dann ohne Treiberinstallation direkt als Laufwerke in Windows angezeigt.

Das Sandberg-Gerät unterstützt auch 2.5er-Platten, kann auch mit CD und DVD-Laufwerken umgehen. All das funktioniert ohne Kabel zwischen Adapter und Festplatte, denn die Stecker kommen direkt an die Festplatte. Bei IDE-Platten wird die Stromversorgung auch kurz gehalten und am Multi Hard Disk Link fixiert - ein Beispielbild ist in unserer Fotostrecke zu finden.

Links & Fotos zum Text...



Die theoretische Performance-Grenze bei USB 3.0 werden Festplatten kaum kratzen, aber gut, dass man hier Reserven hat. Die Backup-Taste kopiert übrigens nicht unabhängig zwischen zwei angesschlossenen Platten, wie man vielleicht annimmt, sondern kommuniziert mit einer Software, die man am PC installieren kann. Das Backup-Programm bekommt man gratis von der Sandberg-Website.

Es dürfte übrigens mehrere Versionen des Sandberg Multi Harddisk Link geben, denn unsere Test-Version hat blaue LEDs in anderer Anordnung und Beschriftung. Die Funktion scheint aber gleich zu sein.

Links & Fotos zum Text...



Externe Festplatten in verschiedenen Gehäusen und mit unterschiedlichen Netzteilen gehören der Vergangenheit an, wenn man mit kleinen günstigen Festplatten und dem Adapter von Sandberg auskommt. Auch alle, die viele Festplatten testen oder bespielen müssen, werden den Multi Link lieben: Ein eigener Einschalter erlaube eine Art 'Hot Plug' im Betrieb und eine simple Nutzung insbesondere der SATA-Platten (einfach anstecken). IDE-Platten brauchen zusätzlich noch den Stromanschluss.

Links & Fotos zum Text...



Links & Fotos zum Text...



Wirkliche Schwachstellen sind uns nicht begegnet, im Gegensatz zu anderen Lösungen gibt es tatsächlich kein Kabel-Wirrwarr und außerdem ist das Paket gut verarbeitet - wir vergeben alle Sterne.


Weiter in der Web-Version mit Fotos, Videos, Links und mehr...

#Test #Festplatte #USB #SATA #IDE #Sandberg #Adapter #Backup #Extern #Harddisk

Auch interessant!
Festplatten mit weniger Strombedarf
Forscher des Schweizer Paul Scherrer Instituts (PSI) haben ein neues Material entwickelt, das auf elektri...

Probleme mit dem Familien-PC?
In den letzten Jahren hat sich die Ausstattung vieler Haushalte mit elektronischen Geräten grundlegend ve...

USB 3.0 im Computer aufrüsten
Sie haben einen PC, der noch keine USB 3-Anschlüsse hat? Dann vergeben Sie Geschwindigkeit, denn neue Fes...

Sandberg Harddisk-Gehäuse im Test
Eine Harddisk-Box mit USB-Anschluss an sich ist nichts Besonderes. Für einen intensiven Test aber qualifi...

USB-Festplatte
Gehäuse für SATA und IDE-Festplatten mit vielen Besonderheiten!...

Elektronik bis zu 50% reduziert
Weihnachten ist schon so gut wie gelaufen und Amazon schmeißt um sich. Und zwar mit Elektroartikeln mit b...