Mobile-Web  18.05.2017

110 Mio. Euro Strafe für Facebook

Bei der Übernahme von WhatsApp hat Facebook Zugeständnisse bzw. Angaben gemacht, die die EU zufrieden gestellt hat. Die stimmten aber nicht.

Das sagt Europa heute und verhängt eine Strafe von 110 Mio. Euro. Die irreführenden Angaben, die die Strafe nun folgen ließen, sind eine von vielen Problemstellen des Social Networks mit der EU. Zwischen Fake News, Urheberrecht und anderer Rechtsauffassungen, Datenschutz und Privatsphäre gerät Facebook immer häufiger mit dem europäischen Recht in Konflikt.


Weiter in der Web-Version mit Fotos, Videos, Links und mehr...

#Facebook #WhatsApp #Europa #Strafe

Auch interessant!
Fake News unter Firmen
Unternehmer mit geringen Skrupeln nutzen Täuschungstaktiken, um ihre Gegner zu verleumden. Firmen, die Fa...

Gezielte Fake-News
Zeitungen, die gefälschte Protokolle zeigen. Wahlen, die durch Fake News bestimmt sind. Und Unternehmen, ...

Datenschutz unglaubwürdig?
Nur jeder fünfte Internetnutzer hält seine Daten im Netz für sicher. 78 Prozent geben dagegen an, ihre D...

Urheberrecht und das Teilen von Bildern
In einem aktuellen Fall haben Richter in München auch das Teilen von Fotos in Facebook als urheberrechtli...

Streamripper versus Musikindustrie
Der deutsche Betreiber Philip Matesanz vom bekannten Streamripper zum Umwandeln von YouTube-Musikclips in...

Youtube muss Daten rausrücken
Googles bekannte Video-Tochter YouTube muss bei nachgewiesenen Urheberrechtsverstößen die E-Mail-Adressen...

Piraten Floyd Mayweather und Conor McGregor
Der 'Money Fight' war ein Highlight der Piraterie, wurde jetzt gemessen. Er bereitete damit mehr auf als ...

Twitter: Fake-News-Meldesystem
Kurznachrichtendienst Twitter erwägt ein System, mit dem Nutzer Tweets melden können, die irreführende, ...

Selbstwert und Facebook
Wer wenig Selbstwertgefühl hat, kommuniziert umso häufiger über Facebook und WhatsApp....

Jugend verliert das Interesse an Facebook
Nur noch auf dem fünften Platz in der Beliebtheit rangiert Facebook im Ranking der Social Networks in Öst...

WhatsApp sichert sich ab
Der populäre Instant-Messaging-Dienst 'WhatsApp' rüstet in Sachen Zwei-Faktor-Authentifizierung auf. Auc...

Social Media bei Daten nicht sicher
Integral hat beim Austrian Internet Monitor das Verhältnis der Österreicher zu Datenschutz sowie die Eins...

WhatsApp im Browser als Krücke
Schon länger wurde spekuliert, ob WhatsApp den Sprung vom Smartphone in die PC-Welt macht. Spätestens der...

Facebook kauft WhatsApp
Für einen stattlichen Milliardenbetrag kauft Facebook den Rivalen und deutlich jünger aufgestellten Mitbe...

Alternativen für WhatsApp
Nach der Übernahme durch Facebook ist WhatsApp immer mehr in der Kritik seiner User. Bedenken wegen der S...

WhatsApp statt Facebook
Messaging-Apps wie WhatsApp, WeChat oder KakaoTalk stellen eine starke Konkurrenz zu Social Media und Mob...