Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Community » Schmuddelecke.at  

18.10.2017 12:53      Benutzerkonto

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Instagram! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Ebene darüber

Geschichten zu Sex und Erotik

Auf gleicher Ebene

Das erste Mal
Frühstück unter Freundinnen
Porno 2.0: Interaktive Geschichten
Rache unter Wrestlerinnen
Sex-Geräte im Labor
Strafe fürs Fremdgehen
Unbarmherzige Lust und Buße
Zwei Freundinnen auf Besuch
Mehr erotische Geschichten...













Aktuelle Highlights

Nackt beim Ballett


 

Schmuddelecke.at Informationen

Übersicht | Verzeichnis
      Geschichten zu Sex und Erotik
           Strafe fürs Fremdgehen


Strafe fürs Fremdgehen

Franz hat es schwer: Seine Liebste war allzu kalt zu ihm im Bett, worauf er sich eine heiße Schnecke für noch heißere Stunden angelte. Doch seine Angebetete hat es gemerkt und war gar nicht entzückt. Doch beide wollen es noch einmal versuchen, seine sexy Frau will Franz auch nicht einfach ziehen lassen. Er läßt sich zur Beratung überreden und hat einen Termin ausgemacht...

Mit mulmigen Gefühl sitzt er im Wartezimmer des Beraters, den seine Liebste ausgesucht hat. Sie ist noch nicht da, er wartet im Zimmer, als die Assistentin hereinkommt. Was er nicht ahnte, ist das was nun folgen sollte. Doch der Reihe nach!

'Sind Sie Franz, der heute Termin hat?' fragte die Assistentin. Ihre erotisch hauchende Stimme war eine Wohltat in der unwirtlichen Umgebung. 'Ja'. Er solle mitkommen, zeigte sie ihm und nahm in an der Hand. Beim Eintreten ins Zimmer streichte sie ihm wie zufällig über den hintern und glitt dabei tief zwischen seine Beine. Franz wurde ganz heiß davon. Die Dame war mehr als anziehend. Eine enge Taille wurde durch ausladende Hüften, große Oberweite und lange Beine betont. Am liebsten hätte er ihr genauso an den Hintern gefasst.

'Hinsetzen' befahl sie ihm schon etwas forscher. Er setzte sich, als sie sich über ihn beugte. Als er noch versuchte, in ihr atemberaubendes Decoltee zu blicken, legte Sie seine Hände bereits in Schlingen. Was er bei dem Ausblick nicht gesehen hatte, war die Art des Sessels. Einem sehr variablen Gyno-Stuhl gleich war dieser Folterstuhl mit Befestigungen ausgerüstet, an die er nun gebunden war. Die Assistentin schnitt ihm die Kleidung vom Leib, worauf er nackt darauf saß.

Sie zog den Sessel zurück in liegende Position. Sein Glied war steif noch von der Aktion beim Eingang. Die Assistentin setze sich auf sein Gesicht, der Duft ihrer heißen Muschi machte ihn ganz geil. Er bekam kaum Luft, hörte aber eine zweite Person eintreten. Die Assistentin murmelte etwas von der nun folgenden Strafe für das Fremdgehen und die Meisterin, die nun da sei. Der Schlag zwischen seine Beine, den er sogleich verspürte, unterstrich die Absicht der zweiten Frau im Zimmer.

Als die Assistentin sein Glied und den Hoden mit beiden Armen fest hielt sah Franz die Meisterin - die Dame war komplett in schwarzes Latex gehüllt. Man konnte das Gesicht nicht erkennen, doch die Figur war schlank und lang. Eine geile Frau, unter normalen Umständen. Seiner Freundin nicht unähnlich, er würde sie nicht aus dem Bett schubsen dachte sich Franz noch. Der nächste Schlag zwischen die Beine traf direkt seine Eichel, die zwischen den Händen der Assistentin und der Meisterin klatschte.

Die Assistentin steckte ihm einen Dildo in den Mund. Tief hinein. Zunächst dachte er an eine Folter, doch sie wollte ihm den nächsten Schritt nur erleichtern. Sie gab den Dildo der Meisterin, die ihm den feuchten Stab nun in den Arsch rammte. Schreien konnte er da nicht mehr, denn sein Gesicht war schon wieder zwischen die heißen Beine der Assistentin gefangen. Er rang nach Luft und fühlte den lustvollen Schmerz von hinten. Die Meisterin band seine Eier ab und drückte die immer pralleren Hoden fest in der Hand.

Franz fand Gefallen an dem Spiel. So hart wurde er noch nie heran genommen. Er empfand unendliche Lust dabei, als die beiden Frauen sich an ihm vergnügten.

Als sie ihm dann noch eine Lustmaschne an den Penis hängten, die vibrierte, saugte und durch elektrostöße stimulierte, konnte er nur noch hecheln und stöhnen. Die feuchte Muschi an seinem Mund leckte er.

'Strafe genug?' fragte die Assistentin. Die Meisterin deutete ihm, dass sie noch etwas von ihm wolle und nahm ihm den Penis-Erreger ab. Sie setze sich fest auf den unendlich stimulierten Luststengel und ließ sich davon selbst zum Höhepunkt bringen. Er spritze seine Säfte nur so in sich hinein.

Dann ließ sie locker, tauschte mit der Assistentin den Platz. Sie kam direkt in seinem Gesicht und spritze ordentlich ab. Sein und ihr Saft rannte über sein Gesicht, sie wischte es in seinen Mund. Die Assistentin bearbeitete derweilen seine Latte, die schon förmlich glühte.

Dann hörte sie plötzlich auf. 'Der geht nicht mehr fremd' sagte sie zur Herrin. Diese zog sich das Latex vom Gesicht - und offenbarte, dass sich seine Freundin persönlich darunter verbarg. 'Nein', sagte Franz. Er hatte seine Freundin neu kennengelernt und nun wohl keinen Grund mehr, sich nach anderen umzusehen. Solange er den harten Sex seiner Meisterin weiter bekommen konnte...

Extreme Spielarten online
Gefesselt und bearbeitet...

Mehr dazu hier!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Folge unserem Instagram...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Apps für das Fremdgehen
Smartphone-Apps wie 'Slydial'-App oder 'Call and Text Eraser (Cate)'-App sollen Fremdgehern das Betrügen ...

Extreme Spielarten online
...

Gefesselt und bearbeitet...
...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Neuestes


 
 

 

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap    Webmaster/Partnerprogramm
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net
 


In diesem Bereich geht es um Themen für Erwachsene. Forum, Shop, Bilder und mehr sind hier zu finden - allerdings nur, wenn Sie schon 18 sind. Sind Sie?

Bitte wählen Sie!