AufZack!   7.7.2020 17:56    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » AufZack! » Talk-Forum  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.

 
Foren-Übersicht AufZack-Talk Forum | Neueste Beiträge

Vermögenswirksame Leistungen

Diskussionsverlauf

Vermögenswirksame Leistungen (John Doe, 14.06.2012)

Beiträge

John Doe
14.6.2012 09:49
Vermögenswirksame Leistungen

Guten Tag.

Ich habe ein kleines Problem.
Ich Schildere mal mein Problem so ausführlich ich kann.

Ich habe Anfang 2010 (09. 02. 2010) einen Bausparvertrag abgeschlossen und gleich wieder gekündigt ohne das eine Rate bezahlt wurde (dies hatte diverse gründe, die hier aber nichts zur Sache tun).
Die anfangs vereinbarten 40€ im Monat sollten beim Arbeitgeber sofort eingezogen werden und mir somit vom Gehalt abgezogen werden.
Soweit so gut.
Da der Vertrag nicht wirklich zustande gekommen ist bzw direkt wieder gekündigt wurde (diese Kündigung wurde auch akzeptiert) habe ich mich auch um diesen nicht mehr gekümmert und auch meinem Arbeitgeber nicht bescheid gegeben.
Vor nun knapp 4 Wochen ist dann mein Arbeitgeber auf mich zugekommen und hat mir erklärt, dass es leider zu einem Fehler gekommen sei.
Mein Arbeitgeber hatte vergessen mir die 40€ pro Monat von meinem Gehalt abzuziehen (die 40€ wurden die ganze Zeit überwiesen) und möchte nun knapp 950€ von mir haben.
Daraufhin musste ich erst einmal zurückdenken was für ein Bausparvertrag dies gewesen sein muss.
Als ich in meinen Unterlagen dann die Papiere von der betreffenden Bausparfirma gefunden hatte, habe ich den natürlich erneut aufgelöst und eine Auszahlung veranlasst.
Die Auszahlung hat auch soweit geklappt.
Das Problem bei der Auszahlung ist nur, dass es nur 550€ sind die ausgezahlt wurden.
Daraufhin habe ich bei der Bausparkasse angerufen und gefragt, was mit den anderen knapp 400€ sei.
Diese erklärten mir dann, dass ich wegen Prämienverlust 400€, ich nenne es mal, Schadenersatz zu zahlen hätte.

Nun habe ich natürlich ein Problem damit, dass ich 950€ zurückzahlen soll, wo ich doch nur 550€ ausgezahlt bekommen habe.
Meine große Frage ist also nun wie ich mich verhalten soll und wer trägt die Kosten für den Irrtum.
Ich würde diese nur ungerne zahlen, da ich eigentlich keine Chance hatte dem ganzen vorzubeugen.

Ich wäre für euren Rat sehr sehr dankbar.
Ich hoffe auch, dass ich im richtigen Forum dafür bin.
Ich habe nichts gefunden, was zu meiner Situation mehr passen würde.


MfG
 


Bookmarken...    

Antwort schreiben:


07.07.2020 17:56:38
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Fridays for Hubraum


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre

Aktuell aus den Magazinen:
 Großer Kino-Start im August Kleine Kinos und Autokinos schon jetzt aktiv
 Facebook will alte Artikel los werden Filter gegen 'Old News' im Social Network
 Doppelt und Dreifach Mehrere Jackpots in einer Lotto-Ziehung!
 Mixer wird geschlossen Community soll zu Facebook wechseln
 Mustervorlagen und Tipps Besser bewerben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple