AufZack!   21.2.2024 08:42    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » AufZack! » Talk-Forum  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.

 
Foren-Übersicht Kinofilm Cinemunity | Neueste Beiträge

Filmkritik: Aquaman: the lost Kingdom

Diesen Beitrag im Themen-Forum aufrufen...

Diskussionsverlauf

Filmkritik: Aquaman: the lost Kingdom (tv.freund, 07.01.2024)

Beiträge

tv.freund
7.1.2024 01:05
Filmkritik: Aquaman: the lost Kingdom

Aquaman: The Lost Kingdom

Also wenn ich von Teil 1 ausgehe de 160 Mille gekostet hat, 142 Minuten gedauert hat, eine super Geschichte geboten hat, 335 Mille in Amerika und 1,15 Milliarden weltweit eingespielt hat, könnte ich mir ja sagen, der 2. Teil der in so vielen Reviews zu hören und lesen war ist Schrott und darum hat der 205 Mille teure Film der mit seinen 122 Minuten, nur 92 Mill ein Amerika und 266 Mille weltweit eingespielt hat, ja der muss ein Flops ein, ist er ja auch genau, er müsste eigentlich 500 Mille einspielen, also das 2,5 Fache sagt man, damit er ein bisschen Erfolg hat.

Warum ist das passiert? Nun ja, die Schauspieler sind super, gibt nicht zu meckern, sie sehen gut aus, gilbet nicht zu meckern, sie spielen gut für die Rollen, ja passt, auch Amber Heard wo man sagt die ist wenig zu sehne hatte nur nötige Auftritte, NICOLE Kidman als Königin Mutter ist irgendwie ne alte Schabracke geworden egal, die Effekte super, die Unterwasserwelt super, der Bösewicht DDR von Sauron, nein vom anderen besessen ist super, die Dreizacke im Film, ja ich mag Excalibur, eh Dreizack, super, die Kostüme aus viel zu viel Metall und zu wenig Elastisch, super, die verschiedenen Orcs, eh Kreaturen, super, der Darth Vader Bösewicht, eh Manta, mit seinem zu breiten Helm, super, die Waffen aus Star Trek, eh aus Atlantis super nein wirklich, ich mag den Film er ist für mich nach „The Flash“ der beste letzte DC Film, ok ich mag auch „Justice League“ die lange Version, ich mag auch „Men of Steel“ und ich bin kein so super Fan von „Dark Knight“ weil zu düster aber ja der hier, bunt und ja einfach super, der hat mir gefallen.

Ein klein bisschen Handlung:

Einige Jahre nachdem er König von Atlantis geworden war, heiratete Arthur Curry Mera und bekam einen Sohn, Arthur Jr., während er sein Leben zwischen Land und Meer aufteilte. Unterdessen sucht David Kane weiterhin nach Rache an Arthur für den Tod seines Vaters und arbeitet mit dem Meeresbiologen Stephen Shin zusammen, um atlantische Artefakte zu finden. Er findet einen schwarzen Dreizack, der von ihm Besitz ergreift und dessen Schöpfer ihm verspricht, ihm die Macht zu verleihen, Arthur zu vernichten.

Fünf Monate später greift David Atlantis an und bricht in dessen Orichalcum-Reserven ein, um Shins atlantische Maschinen anzutreiben. Arthur erfährt, dass diese Verwendung von Orichalcum, das große Mengen an Treibhausgasen ausstößt, nicht nur die Temperaturen auf dem Planeten erhöht und zu extremem Wetter und einer Versauerung der Ozeane geführt hat, sondern bei Verwendung durch ein altes atlantisches Königreich auch beinahe zum Aussterben des Planeten geführt hätte. Um herauszufinden, wo David sich versteckt, befreit Arthur seinen Halbbruder Orm aus dem Gefängnis. Die beiden treffen sich mit dem Verbrecherboss Kingfish, der Informationen liefert, die zu einer Vulkaninsel im Südpazifik führen.

Auf der Insel stoßen Arthur und Orm auf den schwarzen Dreizack, von dem Orm verrät, dass er von Kordax erschaffen wurde, dem Bruder von König Atlan und Herrscher des verlorenen Königreichs Necrus, der nach einem gescheiterten Versuch, den Thron an sich zu reißen, mit Blutmagie eingesperrt wurde. Als ihnen klar wird, dass das Blut von Atlans Nachkommen Kordax befreien könnte, machen sich die beiden auf den Weg nach Amnesty Bay, wo sie erfahren, dass David Arthur Jr. entführt hat. Die Atlanter kommen mit der widerstrebenden Hilfe von Shin zu dem Ergebnis, dass Necrus‘ Gefängnis in der Antarktis liegt.
In Necrus kämpft Arthur gegen David, um zu verhindern, dass er Arthur Jr. verletzt, und David tötet Arthur fast, bevor Mera eintrifft und ihren Ehemann rettet.

Film und was weiß ich einige Infos:

Jason, der Hauptdarsteller war sehr dafür dass ein 2. Teil kommt, nicht wegen den 20 Mille Gage was er bekam oder so, sondern weil er einfach die Story mag und die Autoren haben dafür gestimmt, wie damals bei Christopher Reeve vor ur langer Zeit als Superman.

Übrigens als damals noch WALTER Hamada, der Chef von DCEU die Idee hatte, dass auch andere Superhelden auftauchen wenn es eine solche Fortsetzung gibt, der wurde halt seinen Job los und nichts wurde aus dem Plan, leider. Und wer sich jetzt wundert, übrigens ein guter Witz mit seinem Tarnanzug, muss man im Kino natürlich sehen, verraten tu ich nichts, der Anzug stammt aus den DC Comics aus einer Story aus 1986.

Das Einzige was sie verändert, haben gegenüber Teil 1, ja ok er hat ein Kind, die Story mit Arthur im Film ist lustig und dem Kleinen Racker, ja ich war froh, noch immer zu groß, aber Manta hat einen schlankeren Anzug und ich bilde mir auch ein der blöde Helm ist nicht so breit wie in Teil 1, das war ja echt furchtbar, und man hat es einer Comicserie angepasst übrigens wo er so ähnlich wie im Film aussieht auch mit dem Rücken Ragten Treibstoff Paket oder wie man das nennt.

Neu ist dass man aus den 1967 er Comics, wo über Aquaman dem Herren der 7 Weltmeere berichtet wird, das Seepferd Ross Storm dabei ist, das fand ich eine gute Idee, natürlich muss man jetzt nicht logisch denken und sagen wieso hat die Welt mit 8 Milliarden Einwohner noch nie was von Atlantis und allem entdeckt wo doch der Mensch schon 11.000 Meter unter dem Meer war.

Ja der film war teuer was auch kein Wunder ist, da die Special Aufnahmen übrigens mit 100 Kameras gemacht wurden und der tolle Regisseur der Fast Serie, James Wan, hat übrigens einiges neu für den Film erfunden weil sich die Schauspieler in Teil 1 so abgeplagt haben, ja wieso nicht, Verbesserungen sind immer gut.

Eines war nicht so gut, Kishon, das eine Mitglied vom Rat in Atlantis ist in den Comics ein Hai und im Film ein Mensch, schade eigentlich, denn ich bin der Meinung man sollte immer auf die Originalrezepte oder Ideen zurückgreifen wenn man einen Film macht wie diesen hier aber egal.

Und mit Imax Kameras wurde er gedreht in 1,90:1 und nicht in 2,39:1 wie im Vorgänger Film, vom Format her, so konnte man einfach mehr sehen. Übrigens Orichalcum gibt es wirklich, das ist Bergkupfer und ja im Botanischen Bereich eine Heuschreckenart, die sieht man stark vergrößert auf der Insel, fand ich auch super die Idee, da hätte man so viele Monster einbringen können aber egal.

In den griechischen Sagen ist dieses Metall übrigens eines aus Atlantis und sehr sagenumwoben und In den Comics hieß König Atlans Bruder Orin und Kordax war sein Onkel. Mich hat gewundert das Amber Heard im Film auftaucht wo doch damals 1,5 Millionen Unterschriften geseammelt wurden, damit sie vom Film entfernt wird, aber sie tauchte auf, nicht zu oft, was eh gut ist da es ein Comic Männer Film ist.

Hätte Willem Dafoe nicht einen andere Film derzeit gemacht, wäre er als Nuidis Vulko aus Teil 1 wieder mit von der Party gewesen. Gedreht wurde in Leavesden in London in 5 Hallen mit einem Mega großen Tank übrigens. Was auch den Film interessant macht, man hat sich an alten SF und Monster Filmen ein bisschen orientiert damit man irgendiwe ein altertümliches Flair einfangen kann was ich super fand, und darum gefällt mir der auch übrigens.

Ja, viele haben im Film kritisiert dass die Chemie zwischen den 2 ungleichen Brüdern wo Orm auf einmal brav ist blöd war, oder dass man Fastfood erwähnt ja und wo ist das Problem er ist ja, also Arthur auf der Land Welt gewesen und lebte dort, das mit dem Kind fand ich übrigens super, und auch die Sorgen fand ich süß und lustig. Man sagt die Bösewichte sind dieselben, stimmt aber das mit dem Necrus und ja das ganze fand ich super und auch wie der aussah, oder die 2 Brüder, super Story, nettes Märchen ich fand es gut, aber bitte ist nicht jedermanns Sache, ich habe den Film genossen, mir hat er gefallen. Viele haben die Effekte kritisiert, die ich gut fand, auch die Unterwasserwelt fand ich gut wenn auch unrealistisch, wie das ganze egal, er war bunt er war schrill nicht übertrieben ich fand ihn gut, dann die ganzen Ideen die fand ich auch gut, und auch die Chemie zwischen allen, ja ok die Dialoge sind eifnacn ja und? Und der Bösewicht war so richtig kein richtiger, ja gefährlich war er nicht im Film aber egal er war nicht übel, ich fand ihn eh gut, ja mir hat er halt gefallen.

Ja im Großen und Ganzen was soll man sagen? Ja vieles wird nicht zur Gänze erklärt, hier hätte man im Film ruhig mehr Vorgeschichten bringen können, 20 Minute mehr hätten dem Film nicht geschadet, ein bisschen anders gedreht mehr und mehr vom Land, wo sind die Menschen, wieso mischt sich keiner ein? Keine Ahnung wieso weiß keiner was und am Ende war, das zu schnell und nach dem Abspann sitzen bleiben, aber im Großen und Ganzen kann ich sagen, mir hat er gefallen und 90 von 100 Punkten vergebe ich.
 
 


   

Antwort schreiben:


21.02.2024 08:42:18
Betreff:

Nachricht:

Foren powered by AufZack.at Talk im contator.net!
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress


Verlosung: Wochenendrebellen


Vignette 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8
 Eltern schützen Kinder Grooming als Gefahr im Internet

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple