ad-locator.net
23.7.2018 14:09      Benutzerkonto
 




Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

mehr...








 
ad-locator Medien-News
30.09.2005 (Archiv)

gesund.co.at: Weg mit dem Speck!

Fitness wird bevorzugt im Freien und mit Freunden getankt! Verändertes Freizeitverhalten ob des hohen Angebots - Fitnesscenter weniger im Trend.

Die aktuelle Umfrage des österreichischen Gesundheitsplattform www.gesund.co.at weist auf hohes Fitnessbewusstsein in der Bevölkerung hin - die Bedeutung von Fitnesscenter stagniert allerdings seit einiger Zeit. War es vor wenigen Jahren im Segment der 20-50-jährigen noch 'in', aktives Mitglied in einem Fitnesscenter zu sein, hat sich dies nunmehr ein wenig relativiert:

In der Umfrage gaben nur knapp 24% der (durchaus gesundheitsbewussten Teilnehmer - immerhin fand die Umfrage auf einem Gesundheitsportal statt) an, regelmäßig ein Fitnesscenter zu besuchen – davon allerdings ca. 80% sehr häufig (2 bis 3x pro Woche). Weitere 11% gaben an, unregelmäßig (aber doch) das Fitnesscenter aufzusuchen.

Ein Gros der Befragten (41%) gab jedoch an, hauptsächlich Outdoor- oder Mannschaftssportarten zu bevorzugen und ein Fitnesscenter äußerst selten von Innen zu sehen.

Aus dieser hohen Zahl ist ein eindeutiger Trend abzuleiten:

Outdoor-Aktivitäten im Aufschwung, die Zahl der Fitness-Verweigerer bleibt aber hoch

Das steigende Angebot an attraktiven und nun auch leistbaren Alternativen ( Nordic Walking, Skaten, Biken, Radfahren, (Berg-)wandern, Wellnesswochen uvm.) führt die gesundheitsbewussten Menschen bevorzugt in die frische Luft & Natur und dort somit ebenso zum Ziel. Das positive Wirken von Ärzten, Ernährungsberatern, Fitnesstrainern und sonstigen Lebensberatern hat offenbar bereits einiges dazu beigetragen, daß viele Menschen den zunehmenden Alltagsstress nicht mit Gewalt im Fitnesscenter abbauen wollen, sondern vielfach mit individuellen Langzeitprogrammen und geeigneten Trainingspartnern.

Die (nach wie vor) große Begeisterung an Teamaktivitäten (Fußball, Tennis etc.) trägt hier mit Sicherheit ebenso dazu bei, daß Fitnesscenter oftmalig nur eine Alternative für den 'Notfall' (Gewichtsreduktion) sind, jedoch nicht immer die erste Wahl.

Allerdings gab immerhin fast ein Viertel (24%) der Befragten an, mit Sicherheit nie einen Fuß in irgendeinen Fitnesstempel zu setzen und auch sonst der Devise - frei nach Winston Churchill - 'No Sports' zu fröhnen. Oftmalig (leider) auch bis zum Herzinfarkt.

Mediadaten
www.gesund.co.at
Anfrage ad-locator.net

Über Anfragen zu Werbung auf gesund.co.at freut sich das Tripple ad-locator.net-Team!


   






Top Klicks | Archiv | Portal

 
 

 

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Tripple
      contator.net    |    web-applicator.net