Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.















Neueste Artikel

Produktfotos und Packungsdesign
Termine und BookingVideo im Artikel!
Corporate Publishing einmal anders
Virtuelles Fotobuch
Gesundheit und SonneVideo im Artikel!
Der Datenschutz...
Informationen zur DSGVOWegweiser...
mehr...









Querverweise
NewsTicker

 
web-applicator web-applicator
WebSites  16.06.2014 (Archiv)

Teil-responsiver Test

Wir probieren mit unseren Magazinen gerade einen neuen Ansatz. Zwar bauen diese darauf, dass Smartphones und Tablets sich immer mehr das normale Web integrieren, trotzdem soll ein wenig 'responsiveness' einziehen.

Aus der Überzeugung, dass sich das 'mobile web' nicht unbedingt vom restlichen abkoppeln sollte - diverse 'mobile websites' und responsive-design-Ansätze verbergen Usern mit kleinen Bildschirmen zumindest subjektiv immer etwas - haben wir bisher auf eine sich an Smartphone-Displays anpassende Version unserer Magazine verzichtet. Und auch die mobile Version war nur rudimentär, weil es ohnehin passende Apps gab.

Nun machen wir aber einen Test irgendwo in der Mitte beide Ansätze. Mobile-User gelangen auf die ganz normale Website, sobald sie allerdings einen Artikel zum Lesen aufrufen, wird dieser auf die Bildschirmbreite gezoomt. Mit einen Klick kommt man auf die normale Darstellung zurück, was zeigt, dass man nicht auf einer zurechtgestutzten Version der Website gelandet ist. Trotzdem hat man den gleichen Lesekomfort wie bei speziellen Ansätzen für Mobile Screens.

Unsere Lösung entspricht damit irgendwo den Lösungen diverser Browser, die den Inhalt von sich aus speziell rendern versuchen und dabei auf den Inhalt selbst nicht all zu gut eingehen können. Als Betreiber einer Website tut man sich da leichter, die richtigen Inhalte für den Zoom auszuwählen.

Unsere Funktion der 'Teil-Responsiveness' der Artikel in unseren Magazinen ist noch im Beta-Test und wirkt mitunter unrund. Derzeit geht es uns dabei auch nur um einen Test, wie User damit umgehen und ob die Funktionalität überhaupt aufgrund der Vorteile in der Nutzung angenommen wird. Umgesetzt ist die Lösung übrigens rein mit Stylesheets (CSS) und einem aktivierenden Javascript - allerdings nur auf Smartphone-Browsern, denn am PC soll alles so bleiben wie es ist.


   






Top Klicks | Thema WebSites | Archiv | Portal

 
 

 

Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      contator.net    |    ad-locator.net    |    imaginator.at