AufZack!   20.4.2024 18:43    |    Benutzerkonto
contator.net » Community » AufZack! » Magazin » AufZack News  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

mehr...








UGC-Video-Werbung im Trend


Aktuelle Highlights

KIA EV5


 
AufZack! AufZack News

Aktuelles  20.07.2023 (Archiv)

Wege zum Erfolg im Marketing - Karriere mit Weiterbildungen vorantreiben

Kreativität, Kommunikation und Strategien sind die Kernelemente des Marketings. Millionen Arbeitnehmer in dieser Branche setzen Kampagnen für Unternehmen um, damit diese in der wettbewerbsintensiven Wirtschaft herausstechen können.

In diesem Bereich gibt es nicht umsonst zahlreiche spannende Berufe, die unterschiedliche Anforderungen mit sich bringen. Welche das beispielsweise sind, wie man den Einstieg ins Marketing findet und welche Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt, wird in diesem Artikel thematisiert.

Berufe im Marketing

Im Marketing gibt es eine Vielzahl von Berufen, die äußerst vielseitig und spannend sind. Nachfolgend stellen wir eine Auswahl dieser vor:

  • Marketing-Manager
    Sämtliche Marketingstrategien und -kampagnen werden stets von Marketing-Managern entwickelt und umgesetzt. Diese überwachen im Anschluss auch deren Erfolg und leiten davon Handlungsempfehlungen ab. Zudem übernehmen sie die Koordination des Marketingteams.
  • Marktforscher
    Die Arbeit der Marketing-Manager basiert auf den Erkenntnissen von Marktforschern, die aktuelle Trends auf dem Markt sowie das Kundenverhalten analysieren und Umfragen durchführen.
  • Produktmanager
    Produktmanager kümmern sich konkret und die Entwicklung und Vermarktung von Produkten sowie Dienstleistungen und führen hierzu ebenfalls Marktforschung durch. Dadurch können sie die nötigen Produktmerkmale identifizieren und Verkaufsstrategien entwickeln.
  • E-Commerce-Spezialist
    Sollen neue Produkte oder Dienstleistungen online verkauft werden, kommen zudem E-Commerce Spezialisten ins Spiel. Dies vermarkten die Produkte und gestalten zu diesem Zweck Webseiten. Dann führen sie Werbekampagnen durch und sorgen für Optimierungen der Online-Kundenerfahrung.
  • Social Media Manager
    Die Erstellung von Inhalten für Social Media Accounts, die Interaktion mit der dortigen Community und die Analyse der Ergebnisse fallen in das Aufgabengebiet eines Social Media Managers. Dieser hat zusätzlich auch die aktuellsten Trends im Blick, um auf diese reagieren zu können.
  • Content-Marketing-Manager
    Ähnlich wie Social Media Manager kümmern sich Content-Marketing-Manager ebenfalls um die Erstellung von Content, der neben Social Media auch auf Blogs oder anderen Medien erscheint. Mit diesem soll eine konkrete Zielgruppe angesprochen, die Bekanntheit einer Marke gesteigert und Kunden generiert werden.
  • Digitale Marketing-Spezialisten
    Für Digitale Marketing-Spezialisten dreht sich alles um Online-Marketingstrategien wie die Suchmaschinenoptimierung oder auch Affiliate-Marketing.
  • Public Relations Manager
    Ein PR-Manager ist zuständig für die Pflege der Beziehungen zwischen einem Unternehmen und der Öffentlichkeit sowie der Medienvertreter. Sie entwickeln hierfür entsprechende Strategien und verfassen Pressemitteilungen.
  • Marketinganalyst
    Für Marketinganalysten sind Daten besonders relevant. Mit diesen gewinnen sie Erkenntnisse zu Marketingstrategien und deren Effizienz und können bei Bedarf entsprechende Empfehlungen aussprechen. Dazu nutzen sie statistische Methoden und Visualisierungstools.


Es gibt selbstverständlich noch viele weitere Berufe im Marketing, was die Arbeit in diesem Bereich sehr spannend macht.

Welche Einstiegsmöglichkeiten gibt es im Marketing?

Um einen der genannten Berufe ausüben zu können, gibt es folgende Möglichkeiten der Ausbildung:

  • Kaufleute für Marketingkommunikation
    Diese klassische Ausbildung im Marketing vermittelt sämtliche Kenntnisse, die man für die Entwicklung von Marketingstrategien, die Umsetzung von Kampagnen sowie den Einsatz von Marketinginstrumenten benötigt.
  • Kaufleute im E-Commerce
    In dieser Ausbildung liegt der Fokus auf dem Online-Handel sowie dem digitalen Marketing. Die Auszubildenden lernen, wie sie Online-Marketingstrategien umsetzen und den Online-Vertrieb optimieren.
  • Veranstaltungskaufleute
    Auch dieser Ausbildungsberuf gehört zum Bereich Marketing, da bei der Organisation einer Veranstaltung auch das Eventmarketing berücksichtigt werden muss.
  • Mediengestalter Digital und Print
    Die Ausbildung zum Mediengestalter umfasst unter anderem Grafikdesign, die Produktion digitaler Medien und Webdesign.
  • Online-Marketing-Manager
    Auszubildende erwerben in dieser Ausbildung umfassende Kenntnisse zu Themen wie Suchmaschinenoptimierung, Social-Media-Marketing und Webanalyse.


Alternativ zu den Ausbildungsberufen kann auch ein Studium absolviert werden. Folgende Studiengänge gibt es im Marketing:

  • Marketing
    In einem Bachelor of Arts oder Bachelor of Science in Marketing erwirbt man ein breites Wissen zu sämtlichen Themen des Marketings sowie zu möglichen Strategien, Werbung und Vertrieb.
  • Kommunikations-/Medienwissenschaften
    Auch in diesen Studiengängen ist Werbung ein großes Thema. Zudem lernen die Studenten alles über Public Relations, Marketingkommunikation sowie Medienplanung.
  • Digital Marketing
    In diesem Studiengang dreht sich alles um Suchmaschinenmarketing, Content- und Social Media Marketing sowie E-Commerce.
  • Market Research
    Soll der Fokus auf Marktforschung und Datenanalyse liegen, kommt der Market Research Studiengang infrage. Darin erhält man Wissen zu Themen wie statischer Analyse oder Datenvisualisierung.


Um langfristig im Marketing erfolgreich zu sein, sollten sowohl Ausbildung als auch Studium über kurz oder lang durch Spezialisierungen und Weiterbildungen ergänzt werden.

Welche Weiterbildungen führen im Marketing zum Erfolg?

Unter anderem bieten sich im Marketing konkrete Zertifizierungen zu Themen wie Google oder Facebook Ads, Hootsuite Social Media Marketing, HubSpot Inbound Marketing oder auch Google Analytics an. Solche Zertifizierungsprogramme erlauben, sich mit umfangreichem Wissen als Experte zu positionieren. Alternativen wären folgende berufliche Weiterbildungen im Marketing:

  • Master of Business Administration – Schwerpunkt Marketing
    Ein Masterstudiengang für Bachelor-Absolventen ist immer eine sinnvolle Weiterbildung. In diesem Fall können die bisherigen Marketingkenntnisse mit diesem aufbauenden Studium maßgeblich erweitert werden, sodass auch die Arbeit im Management angestrebt werden kann.
  • Fachwirt für Marketing
    Auch der Fachwirt für Marketing erwirbt in der Weiterbildung tiefgehende Kenntnisse zu Marketingstrategien, -management und Marktforschung.
  • Marketingstratege
    Diese Weiterbildung kann sowohl über ein Zertifizierungsprogramm als auch über ein Masterstudium absolviert werden. Marketingstrategen sind dann, wie die Berufsbezeichnung bereits verrät, für die Entwicklung von Marketingstrategien zuständig.
  • Digitale Marketingmanager
    Diesen Beruf erlangt man beispielsweise mithilfe von Zertifikaten in den Bereichen digitales Marketing und Google Analytics oder auch Kursen für Social Media Marketing. Dadurch erwirbt man umfassendes Wissen zur Entwicklung und Umsetzung von Online-Marketingstrategien.
  • Content-Marketing-Manager
    Content-Marketing-Manager absolvieren meist diverse Kurse in Content-Marketing sowie Copywriting, um diesen Beruf ausüben zu können.
  • Social Media Manager
    Auch für diese Weiterbildung bedarf es einem tiefgreifenden Wissen zum Thema Social-Media-Marketing oder -Management, was durch entsprechende Kurse erworben wird. Zudem sind aber auch oben genannte Zertifizierungen relevant.
  • SEO-Experte
    Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, wird meist durch Experten übernommen, die in diesem Bereich entsprechende Kurse belegt haben und daher fortgeschrittene Kenntnisse vorweisen können. Heute ist dieser Beruf gefragter denn je.
  • Datenanalyst
    Datenanalysten im Marketing überzeugen üblicherweise durch Weiterbildungen in Datenanalyse, statistische Analyse oder auch Data Mining und haben durch diese umfassende Fähigkeiten im Bereich der Optimierung von Marketingstrategien.
  • Marketing-Consultant
    Für Unternehmen, die Unterstützung im Marketing benötigen, kann ein Marketing-Consultant beratend tätig werden. Dieser hat zu diesem Zweck ein Masterstudium oder eine anderweitige Weiterbildung als Berater abgeschlossen.


Fazit

Die Marketing-Branche ist äußerst vielseitig und umfassend und benötigt daher immer qualifizierte Fachkräfte. Eine Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich sollte dennoch zweifellos immer mit Weiterbildungen ergänzt werden, um langfristig stabile Jobchancen zu haben und gefragt zu bleiben.

Foto: Peopleimages/Adobe Stock

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Marketing #Job #Ausbildung #Studium



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Studium lohnt sich
Ein Hochschulstudium mit Abschluss ist trotz der Studiengebühren, die beispielsweise in den USA erhoben w...

Weniger Leistung mit Social Media
Der Verzicht auf Social Media während der Arbeitszeit macht zufriedener und produktiver....

Impulsiver Nonsense
Social-Media-Nutzer, die einst neue Freunde finden und eine Online-Identität gestalten wollten, verändern...

Mehr KMU in Facebook
Facebook bleibt für viele klein- und mittelständische Unternehmen in den USA und Kanada der primäre Socia...

Inhalte müssen relevanter sein
Social-Media-User hören damit auf, Follower von Brands zu sein, wenn diese sie mit irrelevanten Inhalten ...

Ausbildung zum Social Media Manager
Die Life Long Learning Academy Technikum Wien (LLL Academy) startet am 5. März 2013 mit ihrer ersten akad...

Manager in Social Media nicht aktiv
Geschäftsführer in den USA vermeiden die Nutzung von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter, ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 4 Mio. im Lotto 6 aus 45 Vierfachjackpot am Sonntag
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple