web-applicator   22.7.2024 13:33    |    Benutzerkonto
» tripple.net » web-applicator » web-applicator  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Analyse: Suchmaschinenoptimierung in Zukunft anders!Wegweiser...
Wo ist der Stream?
Werbung für MitarbeiterVideo im Artikel!
HR braucht Methoden aus dem MarketingWegweiser...Video im Artikel!
Highlight-Video als Bonus zu hybriden EventsVideo im Artikel!
New Outlook, neue Probleme
Vorträge aufzeichnen und gestalten
Trend: authentische UGC-Videos für die WerbungWegweiser...
Live: Video und FotosFotoserie im Artikel!Video im Artikel!
Konferenzbeiträge live oder vorab produzieren?Wegweiser...
mehr...









Querverweise
NewsTicker

 
web-applicator web-applicator

Video  07.06.2024

Wo ist der Stream?

Die Frage kennen alle, die Veranstaltungen abhalten und kurz vor dem Start Anrufe von Teilnehmern erhalten.

Wir haben nicht nur gelernt, im letzten Moment noch Anmeldungen zu einem Event machen zu können, sondern auch, ohne Konsequenzen auch noch 10 Minuten nach Start abzusagen. Die Möglichkeit, Versäumtes nachher zu sehen und die Veranstaltung im Stream zu verfolgen, ist heute einfach 'Standard'.

Und das ist auch gut so, denn neue Wege zur Teilnahme verringern No-Show-Zahlen, binden Teilnehmer ein, die man normalerweise zeitlich oder durch die Entfernung nicht erreichen könnte und die dabei entstehende Aufzeichnung erlaubt eine Nutzung der Inhalte auch noch weit nach dem punktuellen Event. Die Kosten für das Zusatzangebot halten sich dagegen in engen Grenzen.

Gründe für oder gegen einen Konferenz-Live-Stream

Die Aufstellung zeigt schon, dass es wenige Events gibt, die nicht von einem Stream profitieren würden, aber viele, wo der Mehrwert so relevant ist, dass man praktisch nicht mehr ohne Aufzeichnung und Live-Sendung auskommt. Und der nächste Schritt, ein Event komplett ins Internet zu verlagern, ist dann vielfach logische Konsequenz, wenn die Räume vor Ort sich für ein paar Teilnehmer nicht mehr wirtschaftlich bespielen lassen - viele ehemalige Konferenzen und Veranstaltungen sind heute deutlich erfolgreicher geworden und verzichten auf das teure 'in Person' an einem Ort.

Planungen für Pressekonferenzen, Tagungen und ähnliche Events im zweiten Halbjahr sollte man daher nicht mehr ohne die Ausspielung ins Internet durchführen. Und bereits im ersten Planungsschritt macht es Sinn, Werkzeuge der Interaktion und Methoden der Zweitverwertung so entstandener Inhalte, einzubeziehen, um den Nutzen zu maximieren.

Kontakt Tripple

Wir helfen gerne mit unserem Wissen aus vergleichbaren Projekten dabei!

Bild: Franco KI/Adobe Stock

#Streaming #Event #Veranstaltung #Konferenz


Auch interessant!
Gründe für oder gegen einen Konferenz-Live-Stream
Wann macht es Sinn, eine Veranstaltung zu streamen und wann sollte man es besser lassen? Hier sind die Fr...

   






Top Klicks | Thema Video | Archiv | Portal

 
 

 

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple